Okinawa, der zweite Sommer

Seit letzter Woche habe ich Zuflucht vor dem bitterkalten Winter im Norden Japans gesucht und bin auf der sonnigen Inselgruppe und Präfektur Okinawa fündig geworden. Hier arbeite ich für eine Dame gestiegenen Alters in allen möglichen Bereichen auf einer Farm. Da habe bisher ein Mangogewächshaus auf Vordermann gebracht oder Ingwerwurzeln sortiert. Mangos? Ja, die wachsen hier. Im Moment haben wir es 22°C, sodass ich mitte Januar immernoch mit Shirt rumrennen kann. Es ist also subtropisch hier, überall Strände, Palmen und alles was zu einem Urlaubsparadies dazugehört. Weiterlesen »

Schlagwörter: , , ,
2 Kommentare

Japans Eigenarten, Teil 2

Es wird mal langsam wieder Zeit etwas in meinem Blog zu schreiben. Mache ich also dort weiter wo ich zuletzt aufgehört habe (siehe hier).  Was gibt es denn hier noch so, was für einen Deutschen befremdlich wäre… ach ja: Erdbeben. Weiterlesen »

Schlagwörter: , ,
Schreib einen Kommentar

Japans Eigenarten, Teil 1

Momentan habe ich wirklich viiel Freizeit. Daher folgt jetzt eine kleine Kolumne über den kleinen, aber feinen, Unterschied zwischen Deutschland und Japan. Gibt’s da denn soviel drüber zu schreiben? Für mich ist es auf jeden Fall Anlass genug, um es mal niederzuschreiben und vielleicht liest das ja sogar jemand. Weiterlesen »

Schreib einen Kommentar

Lange ists her..

Es ist seit meinem letzten Beitrag viel Zeit vergangen. Im Moment bin ich nur unterwegs und wenn ich Zeit finde, dann sehe ich mir die Städte und die Umgebung an. Die letzten Wochen war ich in Chiba und konnte endlich mal im Meer schwimmen. Dann ging’s eine ganze Woche mit den schnellsten Zügen der Welt, den Shinkansen, Weiterlesen »

Schreib einen Kommentar

Mt Fuji

Wer sagt eigentlich, dass die Deutschen gerne klettern und wandern? Ich als Berliner kann mich damit nicht wirklich identifizieren und ich kenne auch nur wenige, die das manchmal oder regelmäßig machen. Trotzdem ist es mir seit meiner Planung für Japan ein Verlangen gewesen den Mt. Fuji zu bezwingen. Weiterlesen »

Schreib einen Kommentar

wie wir einmal fast den Mt. Fuji bestiegen haben

Nach den zwei Wochen in Ichikai ging es mit Ari zum Mt. Fuji, zumindest war das der Plan. Ein Kumpel von Ari hat uns zu einer Party eingeladen, hat aber nicht gesagt wo es genau hingehen soll. Nach drei Stunden fahrt waren wir auf der linken Seite der Honshu Insel umgeben von Gebirge.

no images were found

Weiterlesen »

Schlagwörter: , ,
Ein Kommentar

3 Wochen Ichikai

Es wird mal wieder Zeit, dass ich etwas schreibe. Die letzten Wochen waren sehr ereignisreich, darum nun erst mal mein Beitrag für meinen zweiten Host. Zur Zeit lebe und arbeite ich für 3 Wochen bei Pia und Shirobey in Ichikai-machi, Weiterlesen »

Schlagwörter: ,
Ein Kommentar

Kawasaki Baycamp 2012

 

Endlich bin ich wieder fit und kann euch schreiben wie das Baycamp Festival war.

Über das Internet habe ich erfahren, dass am 8. September ein Rockfestival in Kawasaki (die Stadt) stattfindet. Ich dachte mir super, gehste mal hin und so ging die Suche Weiterlesen »

Schlagwörter: , ,
2 Kommentare

kleine Neuigkeiten

Entschuldigt, dass ich solange nichts geschrieben habe. Zum einen liegt es daran, dass ich nur ein Smartphone bei mir habe und zum anderen, dass ich auf wifi angewiesen bin.

Wie dem auch sei~ ich habe einige Videos auf mein Youtube Kanal hochgeladen. Wie gesagt mit einem Smartphone aufgenommen. Den link findet ihr auf der linken Seite beim Sozialgedöns.

Ich mache mich demnächst ans schreiben für Ichikai-machi. Und in der Zwischenzeit kuriere ich meinen Sonnenbrand aus und Futter alles was hier im Garten wächst.

Schlagwörter: , ,
Schreib einen Kommentar

2 Wochen Hino-shi

Zwei Wochen sind nun um bei meinem ersten host in Hino City. Die Familie bei der ich Wohne spricht ziemlich gut englisch und natürlich japanisch. Kasuko-san führt ein Restaurant mit einem shop und einem eigenem Gemüsegarten. Ihr mann Weiterlesen »

Schlagwörter: , , , , , ,
Ein Kommentar